Die Zigeunermärkte der Algarve

An nahezu jedem Tag findet an der Algarve in irgendeiner Ortschaft ein Trödelmarkt ("Mercado Mensal") mit fahrenden Händlern von 9Uhr bis zur Mittagszeit statt.

Nahezu an jedem Wochentag gibt es in irgendeiner Ortschaft der Algarve einen Trödelmarkt, hier „Mercado Mensal“, d.h. monatlicher Markt, genannt. Fahrende Händler, zumeist Sinti und Roma, reisen mit ihren Waren von Ort zu Ort, deshalb sind diese Märkte auch politisch unkorrekt als Zigeunermärkte bekannt. Angeboten werden vor Allem Textilien aller Art, Schuhe und Gürtel, Handarbeiten, Handtaschen und Uhren. Die größten Märkte gibt es in Almancil, Loulé, Quarteira und Lagoa; sie locken nicht nur Schnäppchen-Jäger sondern auch zahlreiche schaulustige Touristen an, sodass sich die Suche nach einem Parkplatz schwierig gestalten kann. Wer hier etwas kaufen will, sollte unbedingt um den geforderten Preis feilschen, denn das gehört hier dazu!
Unsere Empfehlungen
Werbung